Warum zeige ich Kunst in meiner Ordination?

Ich will meinen Frauen einen besonderen und entspannten Aufenthalt in meiner Ordination bieten.

Denn „Heilung beginnt im Warteraum!“

Darum sprechen wir mit der Ordinationsgesteltung alle Sinne an!

 

Unter dem Titel „KUNST IN DER ORDINATION“ zeige ich laufend neue Werke von interessanten Künstlerinnen und Künstlern. Bei jedem Besuch zeigt sich die Ordination in einem neuen und spannenden Gewand.

„STARKE FRAUEN“  von  ULRIKE CHLADEK

 

von 15.3.2016 bis 15.9.2016

Im Mittelpunkt  der plastischen Arbeit von Ulrike Chladek steht  seit vielen Jahren das  Thema „weiblicher Akt“, das sie  in  verschiedenen Materialien, wie z. B. Stein, Holz, Papiermaché, Draht und Ton gestaltet.

Die zeichnerische Beschäftigung mit dem Akt und daraus entstehende grafische Arbeiten begleiten die plastische Arbeit.

 

Ulrike Chladek arbeitet gerne in Serien, so auch bei den in jüngster Zeit entstandenen abstrakten Ton/Draht-Kombinationen und Papierobjekten.

Serpentin 2
Serpentin 2
press to zoom
Serpentin 1
Serpentin 1
press to zoom
Steatit
Steatit
press to zoom
Die Drahtigen
Die Drahtigen

Eisendraht, geflochten je 530 €

press to zoom